Eine App zum Austausch über alle Transporte

Noch nicht mit einer FMS-Lösung ausgestattet? TransFollow hat mit TransFollow Drive eine praktische, integrative mobile Anwendung entwickelt, die es Ihren Fahrern ermöglicht, ihre täglichen Einsätze zu verwalten und alle relevanten Informationen in Echtzeit mit Ihrem Backoffice zu teilen.

Statten Sie Ihre Fahrer mit TransFollow Drive aus und lassen Sie sie alle Ihre digitalen Frachttransportdokumente einsehen, aktualisieren und unterzeichnen. Verwalten und erfassen Sie relevante Ereignisse von Transporten durch einen benutzerdefiniert anzupassenden Workflow. Aktivieren Sie die GPS-Verfolgung, um Ihre LKWs in Echtzeit zu orten. Push-Benachrichtigungen, wenn Transportausnahmen auftreten. Alle erfassten Informationen stehen Ihrem Backoffice in Echtzeit zur Verfügung und erhöhen dessen Effizienz und Planbarkeit!

Sie sind bereits verbunden:

So funktioniert es

Ein ständiger Wegbegleiter für Ihre Fahrer

Entwickelt für Ihre Fahrer, begleitet TransFollow Drive Sie bei jedem Schritt Ihres Transports und ermöglicht Ihren Fahrern:

  • Tägliche Aufträge zu erhalten und alle relevanten Ereignisse der Transporte durch einen für jeden Fahrer individuell zugeschnittenen Workflow zu erfassen.
  • Die GPS-Verfolgung aktivieren, um die Position des LKWs in Echtzeit mit Ihrem Backoffice zu teilen.
  • Push-Benachrichtigungen, wenn Transportausnahmen auftreten.
  • Zugriff auf alle und Verwaltung aller digitalen, frachttransportrelevanten Dokumente (eCMR).
  • Hinzuzufügen von Bemerkungen und Anhängen von Bildern.
  • Aktualisierung der Menge und Typen der tauschbaren Transportmittel.
  • Vorbereitung von Frachtbriefen und Weiterleitung derselben an Behörden.

Eine auftragsgeführte mobile Anwendung zur Erleichterung des Austauschs bei jedem Schritt auf der Tour.

Inklusive und kooperativ

Ungeachtet dessen, ob Ihre Partner digitalisiert sind oder nicht, mit TransFollow können Sie alle vom Echtzeitaustausch profitieren: Unsere mobile App ist mit einem einfachen Download für alle zugänglich, so dass die gesamte Partnerkette reibungslos Transportdaten austauschen kann.

Intuitiv und auftragsorientiert

Wir richten den Fokus auf Ihre Einsätze und nicht auf Papierkram oder Softwaresysteme: einmal in TransFollow Drive eingeloggt, können Ihre Fahrer in Echtzeitinformationen mit Ihren Backoffice-Managern teilen.

Proaktiv und auf Effizienz bedacht

Unsere Lösung arbeitet für Sie und mit Ihnen. Sie vereinfacht die Verwaltung, reduziert die Kosten, optimiert den Transport und erleichtert die Qualitätskontrolle, so dass Sie Ihre Transporte effizienter und planbarer gestalten können. Sowohl online als auch offline

Rund 100 Fahrer und Subunternehmer in Benelux nutzen täglich die TransFollow Drive App auf ihrem Smartphone. Jetzt besteht unsere größte Herausforderung darin, völlig papierlos zu arbeiten. Mit TransFollow konnten wir einen ersten großen Schritt in Richtung dieses Ziels setzen.

-Tobias Arendsen, Standortleiter bei Jan de Rijk Logistics

In den Ladekoordinaten, die den Fahrern übermittelt werden, stehen oft 10 bis 20 Nummern. Früher gab es Tippfehler, die unsere Fahrer an die falschen Adressen geführt haben. Mit der TransFollow Drive App ist die Datenübermittlung viel flüssiger, genauer und präziser. Sie ist spielerisch und intuitiv, mit einem Vokabular, das dem der Papierfrachtbriefe nahe kommt, so dass sich unsere Fahrer mühelos zurechtfinden. Und außerdem ist es lesbar!

- Angélique Vogler, Vogler Transports
Weitere Fallbeispiele von Anwendern lesen

Entwickelt für Sie, mit Ihnen.

Sie fragen sich, wie und wo Sie anfangen sollen? Die TransFollow Drive App erfordert nur drei einfache Schritte, bevor Sie loslegen können!

  • Verbinden Sie Ihre Backoffice-Umgebung mit dem TransFollow Data Hub oder nutzen Sie das TransFollow Portal.
  • Erstellen Sie Aufträge aus Ihrer Backoffice-Umgebung oder aus dem TransFollow Portal und weisen Sie sie Ihren Fahrern zu.
  • Statten Sie Ihre Fahrer mit der mobilen Anwendung TransFollow Drive aus und lassen Sie sie ihre täglichen Aufträge verwalten!

Bereit für den Start?